Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Mehr erfahren

Akzeptieren

VATM Jahrbuch 2019: Dr. Lutz Reingen über künstliche Intelligenz im Forderungsmanagement.

Dr. Lutz Reingen, Head of Key Account Management Energy & Telecommunications der coeo Inkasso, blickt in die Zukunft eines KI basierten Forderungsmanagements.

Mit dem gestrigen Erscheinen des Jahrbuchs des Verbandes für Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. geben auch 2019 erneut Verbandsmitglieder Einblicke in spannende Themen, die eine digitale Branche im Wandel bewegen - denn die Hochgeschwindigkeitsnetze von morgen, die neuen 5G-Netze sowie die vielfältigen Anwendungen für Industrie 4.0 sind die Voraussetzungen, um unter anderem künstliche Intelligenz (KI) einsetzen und nutzen zu können.
 

So wirft Dr. Lutz Reingen, Head of Key Account Management Energy & Telecommunications der coeo Inkasso, in diesem Jahr einen Blick über den Status Quo des automatisierten, datengetriebenen Forderungsmanagements hinaus zum Einsatz künstlicher Intelligenz im Inkasso. Wie können Process Automation, Machine Learning und kognitive Systeme weiter vorangetrieben werden, um menschliche Entscheidungen sinnvoll nach- und abzubilden. Können Inkassounternehmen mit ihrer Vielzahl an verfügbaren Daten und den daraus ableitbaren Mustern möglicherweise sogar Vorreiter sein?
 

Lesen Sie den Artikel hierzu kostenfrei online im VATM Jahrbuch 2019.

 

Ihr Kontakt für Rückfragen:

coeo Inkasso GmbH
Sarah Lehmann
Head of Marketing & Public Relations
Tel.: +49 2133 2463-0
presse@coeo-inkasso.de